Soeurs de l´Aurore
Foto: Sabine Deß
Das Rokokoduo
“Soeurs de l´Aurore”

 
 
Corinna Frühwald und Ursula Olschina (geb. Frühwald)

Duo Soeurs de l´Aurore - da wir Schwestern sind und unser beider Ursprungsname Frühwald ist.
Seit ungefähr 25 Jahren musizieren wir miteinander.

Unser Repertoire umfasst hauptsächlich Werke barocker Meister, aber auch Werke jener Meister der Übergangszeit zur klassischen Epoche hin. Unsere Programme sind pfiffig und abwechslungsreich gestaltet, da wir sowohl die unterschiedlichsten Flöten (verschiedene Quer- und Blockflöten) einsetzen und miteinander kombinieren, als auch literaturmäßig wohlbekanntes mit einfließen lassen.
Und, wir treten in Rokokokleidern auf (siehe Bild).

Unsere Konzerte können gerne durch Tanzeinlagen mit Barocken Choreographien zu zwei bis drei TänzerInnen erweitert werden.

Platzhalter

 
Wissenswertes über das Ensemble:

Meine Schwester Ursula Olschina wurde in Nürnberg geboren und studierte am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg ebenfalls Querflöte. Sie ist im Instrumentalverein Darmstadt als Flötistin tätig.

Wir haben drei verschiedene Konzert-Programme anzubieten, zwei Alljahresprogramme und ein Weihnachtsprogramm (siehe unten). Alle Programme haben ca. die Länge von 1 Stunde 15 Minuten.

Das Musik- und Tanzprogramm mit dem Barocken Tanzensemble "Les Apricots" dauert ca. 1 Stunde 30 Minuten.

Informationen über Corinna Frühwald finden sie in ihrer Vita


Konzertprogramm 1

F. X. Richter (1709 - 1789)
Sonata III in C-Dur für zwei Flöten
Allegro - Adagio ungarese. Sostenuto assai - Prestino

C. W. Gluck (1714 - 1787)
Ballettszene und Reigen seliger Geister aus der Oper “Orpheus und Euridike”

W. F. Bach (1710 - 1784)
Duett in Es-Dur
un poco Allegro - Largo - Vivace

J. S. Bach (1685 - 1750)
3 Menuette aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach

A. Vivaldi (1678 - 1741)
Konzert in C-Dur für Flautino
Allegro - Largo - Allegro molto

M. Marais (1656 - 1726)
Les Folies d´Espagne für Flöte solo
auf zwei Flöten dargeboten

S. Bodinus (18. Jhdt.)
Sonate in e-moll
Adagio ma non poco - Aria, en Adagio - Gigue - Menuet

J. S. Bach
Prèlude aus der Cellosuite Nr. 1
auf der Altquerflöte

J. Chr. Schultze (frühes 18. Jhdt.)
Sonate in e-moll für zwei Flöten
Adante - Tempo giusto - Adagio - Presto

J. S. Bach
Air aus der Suite Nr. 3 in D-Dur


Konzertprogramm 2

Jean-Baptiste Loeillet (1715 - 1797)
Vivace aus Opus 5, Nr. 4

C. W. Gluck (1714 - 1787)
Ballettszene und Reigen seliger Geister aus der Oper "Orpheus und Euridike"

Pietro Antonio Locatelli (1695 - 1764)
Andante und Allegro aus Sonate in e-moll

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
Allegro grazioso - Andante con Variazioni - Allegro scherzo
nach dem Klaviertrio KV 564

J. S. Bach (1685 - 1750)
- Polonaise aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach
- Präludium(BWV 847) aus dem Wohltemperierten Klavier/Teil I

A. Vivaldi (1678 - 1741)
Konzert in C-Dur für Flautino
Allegro - Largo - Allegro molto

Pause

Georg Philipp Telemann (1681 - 1767)
Fantasie in fis-moll (TWV 40:11)
A tempo giusto - Presto - Moderato

J. S. Bach (1685 - 1750)
Marche und Musette aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach

Sonate in e-moll
Adagio ma non poco - Aria, en Adagio - Gigue - Menuet

A. Vivaldi
Largo (Winter) - Allegro (Frühling) aus den vier Jahreszeiten

J. Chr. Schultze (frühes 18. Jhdt.)
Sonate in e-moll für zwei Flöten
Adante - Tempo giusto - Adagio - Presto

J. S. Bach
Air aus der Suite Nr. 3 in D-Dur


Weihnachtskonzertprogramm

G. F. Händel (1685 - 1759)
Joy to the world

F. X. Richter (1709 - 1789)
Sonata III in C-Dur für zwei Flöten
Allegro - Adagio ungarese. Sostenuto assai - Prestino

J. S. Bach (1685 1750)
Arie “Das neugeborne Kindelein” aus Kantate Nr.122

J. Chr. Schultze (frühes 18. Jhdt.)
Sonate in e-moll für zwei Flöten
Andante - Tempo giusto - Adagio - Presto

F. Mendelssohn - Bartholdy (1809 - 1847)
Hark, the herald angels sing

G. Petrassi (1904 - 2003)
Dialogo angelico

Melodie aus Frankreich (18. Jhdt.)
Les anges dans nos campagnes

A. Vivaldi (1678 - 1741)
Konzert in C-Dur für Flautino
Allegro - Largo - Allegro molto

S. Bodinus (18. Jhdt.)
Sonate in e-moll
Adagio ma non poco - Aria, en Adagio - Gigue - Menuet

F. X. Gruber (19. Jhdt)
Stille Nacht, heilige Nacht!

1.Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigem Haar, schlaf in himmlischer Ruh, schlaf in himmlischer Ruh.

2.Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht, durch der Engel Halleluja, tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter ist da, Christ der Retter ist da!

3.Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht Lieb aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die göttliche Stund, Christ, in deiner Geburt, Christ, in deiner Geburt.